Kostenlose Zustellung gegen Rechnung, bequem mit der Post ins Haus!

Das Glück im Kleinen

Fröhliches Kinderlachen und ausgelassenes Quietschen schallen vom nachbarlichen Planschbecken auf unsere Terrasse. Das ist Glück pur – es steckt an, zaubert ein Lächeln auf die Gesichter der Gäste, stimmt einfach alle fröhlich. So viel ungetrübtes Glück und Unbeschwertheit können nur Kinder genießen, meint man. Aber ich glaube, das stimmt nicht. Wir können das auch noch – möglicherweise nur für begrenzte Zeit, doch das ist nicht so wichtig. Entscheidend ist, das Glück zuzulassen und sich ihm zu öffnen. Dabei geht es nicht um die großen »Glücksfälle«: den Lottogewinn, die Erbschaft, die Gehaltserhöhung … So etwas ist viel zu selten, als dass man seine Zeit damit vertun sollte, darauf zu warten. Und außerdem: »Sind die besten Dinge im Leben nicht die, die man für Geld bekommt«, wie schon Albert Einstein wusste. Es sind die vielen kleinen Glücksmomente, die für Zufriedenheit und innere Ruhe sorgen und dadurch entspannte Gelassenheit verströmen.
Ich bin sicher, die neue Ausgabe von apéro bietet Ihnen eine ganze Reihe solcher Glücksmomente – vor allem kulinarische. Da ist Manuel Reheis aus dem Münchner Broeding, der Ihnen wunderbare, dabei überraschend leicht nachzukochende Lotuswurzelrezepte präsentiert, die allesamt ein Augen- wie Gaumenschmaus sind und Ihnen garantiert viele Komplimente einbringen werden.
Auf die können Sie sich sicher auch verlassen, wenn Sie das Menü von Christiane Detemple-Schäfer und Oliver Schäfer aus dem Le Temple in Neuhütten servieren. Das ist in der Tat »großes Kino«.
Etwas weniger Zeit müssen Sie einplanen, wenn Sie den Rezepten von Frederick Packwitz und Oliver Horn aus dem Brust oder Keule in Münster folgen. Ihrem Gedanken »Im Sommer will der Gast gern etwas Leichtes und der Koch nicht so lange in der Küche stehen«, mag man sich wohl gerne anschließen.
Und nach Sommer, intensiv nach Urlaub in den Bergen, schmecken die unwiderstehlichen Köstlichkeiten von Hannes Ebster aus der Linde im Zillertal. Er ist ein wahrer Meister darin, klassische Tiroler Gerichte in ungeahnt junger Leichtigkeit zu servieren.
Sollte Ihnen der Sinn jedoch mehr nach einem Grillfest stehen, finden Sie bei Thomas Angerer und Kurt Raß Anregungen und Ideen; die beiden hatten es sich zum Ziel gesetzt, einen halben Wagyu-Ochsenrücken auf den Grill zu legen. Sehen Sie selbst …
Wenn wir von kulinarischen Glücksmomenten sprechen, darf der Wein selbstverständlich nicht fehlen. Otto Geisel präsentiert dieses Mal den Müller-Thurgau – speziell den des Markgrafen von Baden –
 so, wie dieser ganz besondere Tropfen es verdient.
Und Hanjo Seißler macht sich so seine Gedanken über Champagner, der für ihn ohne Frage der »König aller Weine« ist.
Das und vieles mehr finden Sie im neuen apéro. 
Ich wünsche Ihnen beim Lesen und Nachkochen viel Freude und Genuss und eine rundum sonnige Zeit mit vielen kleinen Glücksmomenten.
Ihre

Mechthild Piepenbrock-Fischer